TEAM

Amy Benson

Koproduzentin

Amy besitzt Nonfiction Media, eine Produktionsfirma mit Sitz in Seattle, wo sie Filme produziert, dreht und schneidet, die die Geschichten von Organisationen rund um den Globus erzählen. Seit 2008 arbeitet Amy an einer Dokumentarfilmtrilogie über eine Familie in Nepal. Der erste Teil der Trilogie, Drawing the Tiger, war ein vom Sundance Institute und Fork Films gefördertes Projekt. Es hatte im April 2015 bei Hot Docs Premiere und erhielt den Documentary Feature Award vom CAAM Fest, den Preis der Jury für den besten Dokumentarfilm beim Asiatica Film Festival und den UNICEF-Preis bei Film South Asia. Die Fortsetzung, Der älteste Sohn, hatte 2017 auf dem Kathmandu Mountain Film Festival Premiere. Der letzte Film, Literate, befindet sich in Produktion.

HariKondabolu_headshot_edited.jpg

Hari Kondabolu

Executive Producer

Hari Kondabolu is a comedian, podcaster and filmmaker based in Brooklyn, NY. He has been described by The NY Times as “one of the most exciting political comics in stand-up today.” In 2018, his Netflix special “Warn Your Relatives” was released and he was named one of Variety’s Top 10 Comics To Watch. He is a former writer and correspondent for the Chris Rock produced FX series “Totally Biased with W. Kamau Bell” and currently co-hosts the weekly
First Look Media/ Topic podcast “Politically Re-Active.”

His critically acclaimed truTV documentary “The Problem with Apu” created an international conversation about race and representation. The Nation called it a “a devastating critique of the ultimate comedic sacred cow: The Simpsons.”

Hari is a former immigrant rights organizer who worked with One America in Seattle, an organization then headed by current-Congresswoman Pramila Jayapal. He has a Msc in Human Rights from the London School of Economics, where he wrote his dissertation on migration and human rights.

Aletta.jpg

Aletta von Viettinghoff

Filmeditorin

Aletta ist eine in Berlin ansässige Filmeditorin, die seit fünfzehn Jahren in den Bereichen Dokumentarfilm, Spielfilm und Fernsehen arbeitet. Ihr jüngster Film, Reise nach Jerusalem, wurde bei den Berliner Filmfestspielen Achtung Berlin 2018 als Bester Film ausgezeichnet. Ihr erster abendfüllender Dokumentarfilm, Audre Lorde: Die Berliner Jahre, wurde bei den Berliner Filmfestspielen 2012 gezeigt und war auf über 100 internationalen Festivals zu sehen. Im Jahr 2013 redigierte sie den Dokumentarfilm Creative Despite War, der im schwedischen Staatsfernsehen ausgestrahlt wurde. Im Jahr 2015 wurde sie bei den Berliner Filmfestspielen als Talent ausgewählt, wo sie nun für jedes Jahr den Schnitt organisiert.

Christina

Antonakos-Wallace

Reguissurin/Produzentin/

Kamera/Filmeditorin

Christina ist Filmemacherin und jahrelange Aktivistin. Zu ihren Auszeichnungen gehören der Euromedia Award for Culture & Diversity (2011), ein Media that Matters Change Maker Award (2012) und eine Anerkennung durch das deutsche Bündnis für Demokratie und Toleranz (2015). Ihre Kurzfilme und interaktiven Arbeiten wurden in über einem Dutzend Ländern durch Festivals, Schulen, Galerien, NGOs und Unternehmen ausgestellt. Zu ihren Aufträgen und Stipendien gehören die New America Foundation, das Seattle Office of Arts and Culture und die Bundeszentrale für politische Bildung. Sie war Fellow in Hedgebrook (2017) und beim Port Townsend Film Festival (2015) und hat einen BFA/BA von der New School & Parsons School of Design. Ihre Arbeit wurde mit einem fünfjährigen Stipendium von MTV Fight For Your Rights (2002) und einem Stipendium für "Humanity in Action" (2006) ausgezeichnet, das sie beim Hochkommissariat der Vereinten Nationen für Flüchtlinge in Berlin absolvierte. FROM HERE ist ihr erster abendfüllender Dokumentarfilm.

Canan Turan

Creative Produzentin

ist Filmwissenschaftlerin und Dokumentarfilmerin aus Berlin. Seit über einem Jahrzehnt arbeitet sie in der Produktion von Dokumentar- und Spielfilmprojekten unter der Regie von Jeremy Xido, Neco Çelik, Döndü Eylem Kiliç und anderen. Ihr Regiedebüt "Kıymet" (2012) war auf internationalen Filmfestivals zu sehen, darunter Documentarist Istanbul, und wurde ein Jahr lang im Kino Moviemento in Berlin gezeigt. Für ihren Dokumentarfilm Kaya - The Rock and the Sea erhielt sie ein Gerd-Ruge-Stipendium der Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen. Canan hat Arbeiten auf dem Gebiet des deutsch-türkischen Kinos und des intersektionalen Feminismus veröffentlicht. Sie organisiert und hält Vorträge auf Filmfestivals und in Kulturzentren sowie Vorlesungen u.a. an der Kunstuniversität Braunschweig und der Philipps-Universität Marburg.

theresa-headshot.jpg

Theresa Navarro

Koproduzentin

Amy besitzt Nonfiction Media, eine Produktionsfirma mit Sitz in Seattle, wo sie Filme produziert, dreht und schneidet, die die Geschichten von Organisationen rund um den Globus erzählen. Seit 2008 arbeitet Amy an einer Dokumentarfilmtrilogie über eine Familie in Nepal. Der erste Teil der Trilogie, Drawing the Tiger, war ein vom Sundance Institute und Fork Films gefördertes Projekt. Es hatte im April 2015 bei Hot Docs Premiere und erhielt den Documentary Feature Award vom CAAM Fest, den Preis der Jury für den besten Dokumentarfilm beim Asiatica Film Festival und den UNICEF-Preis bei Film South Asia. Die Fortsetzung, Der älteste Sohn, hatte 2017 auf dem Kathmandu Mountain Film Festival Premiere. Der letzte Film, Literate, befindet sich in Produktion.

ledtosea_edited.jpg

Alex Guy,

Composer

is a Seattle-based composer and string performer. Her work ranges from solo compositions for film, theater, and dance, to the completion of three full length albums with the project Led to Sea, written, arranged and co-produced by Alex herself. She has collaborated as an improviser with musicians such as Wayne Horvitz, James Knapp, Samantha Boshnack, and Susie Ibarra. Her solo projects have performed across Europe and the U.S. She has also toured extensively over the last ten years as a string and keys player with musicians such as Angel Olsen, Laura Veirs, Lemolo, Mirah, Sera Cahoone, Thao and the Get Down Stay Down and Danny Barnes.

CourtneySheehan_headshot.jpg

Courtney Sheehan

Impact Producer

Courtney Sheehan, principal and founder of Context Moves, brings over a decade of experience working as an impact producer, nonprofit executive director, film programmer, and distribution consultant. Recent impact campaigns include Always in Season andThe Feeling of Being Watched, and partners and clients include Sundance, DOC NYC, AMC, the Criterion Collection, Film Independent, and Cinereach. Committed to building coalitions, Courtney co-founded the Seventh Art Stand, a national series of films from the countries and people affected by Trump administration travel bans; the Alliance for Action, a national working group for equity in art house theaters; and a migration-themed film festival in Santander, Spain. Previously, Courtney was Executive and Artistic Director for Northwest Film Forum, the largest comprehensive independent film center in the Pacific Northwest.

20161005_142034_edited.jpg

Chrystian Rodriguez

Bildung & Community

Engagement Produzent

ist ein in New York ansässiger Filmemacher, Pädagoge und Programm-Manager mit über 15 Jahren Erfahrung. Chrystian hat sich in seiner Arbeit der Schaffung von inklusiven und befähigenden Lernräumen für Filmemacher*innen, Künstler*innen, Pädagog*innen und Community-Organisator*innen verschrieben. Derzeit ist er als Workshop-Direktor bei Third World Newsreel tätig. Vor kurzem leitete Chrystian Capacity-Building-Programme und Lernnetzwerke mit der Mozilla Foundation und Youth INC. Chrystian hat auch als Programmleiter und Pädagoge mit Organisationen wie Global Action Project, Free Arts NYC, dem Tribeca Film Institute und dem Manhattan Neighborhood Network zusammengearbeitet.

Alex Guy,

Komponistin

ist ein in Seattle ansässige Komponistin und Streicherin. Ihre Arbeit reicht von Solo-Kompositionen für Film, Theater und Tanz bis hin zur Fertigstellung von drei Alben in voller Länge mit dem Projekt Led to Sea, das von Alex selbst geschrieben, arrangiert und ko-produziert wurde. Als Improvisatorin hat sie mit Musikern wie Wayne Horvitz, James Knapp, Samantha Boshnack und Susie Ibarra zusammengearbeitet. Ihre Soloprojekte führten sie durch ganz Europa und die USA. In den letzten zehn Jahren war sie außerdem als Streicherin und Keyboarderin mit Musikern wie Angel Olsen, Laura Veirs, Lemolo, Mirah, Sera Cahoone, Thao and the Get Down Stay Down und Danny Barnes auf ausgedehnten Tourneen unterwegs.

jaqueline_gorgen_small.jpg

Jacqueline Görgen

Co-Regie (Miman's Story)

Jacqueline studierte Germanistik, später Visuelle Kommunikation an der Hochschule der Künste (HdK). Während ihres Studiums an der HdK führte sie Regie bei ihrem ersten Film "Der Streit" (1996) über Kinder in einem Berliner Heim für Geflüchtete, der für den NDR produziert wurde. 1999 führte sie zusammen mit Michael Hammon bei ihrem zweiten Film "Hilbrow Kids" (1999), einem preisgekrönten Dokumentarfilm über die Straßenkinder in Johannesburg, Südafrika, Regie. In den folgenden Jahren realisierte sie unter anderem mehrere Filme: "Finden Sie ein Bild für das, was mit Ihnen ist" (2001), "Schlangen im Feuer" (2002) und "Verliebt ins Leben" (2011).

gisela_rosario_ramos.jpg

Gisela Rosario Ramos

Contributing Editor

ist eine unabhängige Filmeditorin und Regisseurin, die seit über 20 Jahren im Bereich Dokumentarfilm arbeitet. Sie begann ihre Karriere in New York und ist seit fünfzehn Jahren in Puerto Rico ansässig. Gisela war die Editorin von "Mi Santa Mirada", dem ersten Puertoricanischen Kurzfilm im Wettbewerb der Palme d'Or auf den Filmfestspielen von Cannes. Sie gewann den ersten Preis bei der CineFiesta 2011 für ihr Drehbuch "Sábado de Gloria", das sie später produzierte. Ihr Dokumentarfilm "El Hijo de Ruby" gewann in der Kategorie Kurzfilm beim Kerry-Festival in Irland. Vor kurzem hat sie den Film Cartas de Amor über eine puertoricanische Diva-Sängerin, die jetzt in ihren Siebzigern, abgeschlossen. Gisela studierte Black und Puerto Rican Studies, Film- und Medienwissenschaften und Bildende Kunst am Hunter College.

Lotti Schulz

Associate Producer, Schnittassistenz

Lotti ist eine in Berlin ansässige Redakteurin, die zu den Themen Migration, Rassismus und soziale Gerechtigkeit arbeitet. Sie hat Spanisch und Französisch studiert und einen Master in Kultur-, Kommunikations- und Medienwissenschaften. Derzeit arbeitet sie als Online-Redakteurin in der Abteilung Migration und Diversität der Heinrich-Böll-Stiftung. Sie begann 2014 als Schnittassistentin für FROM HERE, wechselte aber schnell in das Kernteam der Initiative With Wings and Roots und engagierte sich in der Bildungs- und Medienarbeit, als Redakteurin der deutschen Zeitleiste der Migrationsgeschichte. Als Schnittsassistentin und Associate Producer war sie maßgeblich am Postproduktionsprozess des Films beteiligt.

olga_large_square.jpg

Olga Gerstenberger

Associate Producer

Impact Producer

Olga ist Projektleiterin des Projektes (Un-)erhörte Geschichten. unterrichtet an der Freien Universität Berlin und der Alice Salomon Hochschule und ist an mehreren von einander unabhängigen Dokumentarfilmproduktionen beteiligt. Mit Hilfe eines DAAD-Stipendiums absolvierte sie einen Master in "Ideology and Discourse Analysis" in England. Während ihres Bachelorstudiums in Politikwissenschaft engagierte sie sich in der internationalen Friedens- und Menschenrechtsarbeit, unter anderem bei UMBRUCH, Amnesty International sowie MEMORIAL in Sankt Petersburg. Olga ist für die Kooperation mit institutionellen, zivilgesellschaftlichen und akademischen Partnern und die Recherche für die Zeitleiste zuständig und führt als Teil des Bildungsteams Workshops mit Jugendlichen und Erwachsenen durch.

marc_square_temp.jpg

Marc Holland-Cunz

Associate Producer

Marc Holland-Cunz ist gelernter Sozialwissenschaftler und Zahlenliebhaber. Während eines einjährigen Studienaufenthalts an der New School for Social Research in New York lernte er 2011 das „FROM HERE”-Projekt kennen, das ihn seither durch seine Bilder, Stimmen und Menschen begeisterte. Nach seiner Studienzeit in Berlin arbeitete er in der Forschung, an Schulen sowie in der Antidiskriminierungsberatung und erobert nun seine thüringische Heimat mittels Hochschullehre, Musik und Familienleben zurück. Zum Projekt und dem Film hat er hauptsächlich im Bereich Verwaltung und Finanzierung beigetragen.

Karen_400x400.jpg

Karen Maniraho

Associate Producer,

Digital Engagement Team

Karen Maniraho is a journalist that is constantly curious about the ways people interact with the systems around them. She is the daughter of Burundian immigrants and she believes that diverse storytelling can encourage critical change and thoughtful conversations about our identities, politics, and our rights across borders. Her work as a visual storyteller has focused on stories about race, gender, migration, and black and African diaspora culture. Karen is currently a graduate student at Columbia Journalism School. When she's not working, you can find her dancing to Afrobeat music or accepting film and podcast recommendations.

ha-a_2_small.jpg

Ha'aheo Auwae-Dekker 

Digital Engagement

Team

Ha’aheo Auwae-Dekker is an artist and creative currently attending Seattle University where they study filmmaking and sociology. They’ve been involved in Seattle based non-profits, Young Women Empowered (Y-WE), and Reel Grrls since they were fifteen years old doing organizing work, interning, working on Y-WE’s Youth Leadership Council, and more. Through this involvement, Ha’aheo met Christina when they were sixteen working on workshops through FROM HERE’s education initiative, With Wings and Roots. Ha’aheo is an audio technician on the Seattle podcast, the DeepEnd Podcast, and works in the Reel Grrls production company, Reel Grrls Pro. When they aren’t studying or working, you’ll find Ha’a watching and analyzing a good movie, researching their familial and cultural history as a Native Hawaiian, and painting.

COLLABORATORS

Contributing Editors:
Cheree Dillon

Gregor Bartsch

Animation:

Julien Scherliss, Moment Films 

Sound:

Dave Richards, The Department of Sound & Magic

Design:

Julien Scherliss

Ruslan Komjakov

Gabriel Berretta

Christina Antonakos-Wallace

Team

Anna Oelhaf

Serkan Demiral

Kadija Diallo

Angela Azzolino

Anna Baker

Cynthia Wu

Isabel Schröer

Kerstin Meissner

Manjiri Palicha

Nafasi Ferrell

Pasquale Rotter

Rachel Landry

Regina Knoll

Simran Sodhi

Color:

Kettle Media Concepts,

Nigel Kettle & Maria Mendoza

Assistant Editors

Kevin Murphy

Ute Seitz

Additional Editors

Roman Safuillin

Kristin Ougendal

Sana Gomes